Hazelburn :: Whisky

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

Eigentlich wäre Hazelburn die älteste Destillerie aus Campeltown. Zwar wurde sie erst 1825 als achte Brennerei dieser Region registriert, doch vermutet man, dass seit 1796 am ehemaligen Gründungsstandort schwarz gebrannt wurde. Nach dem Beginn der offiziellen Produktion wurden die Anlagen stets ausgebaut, so dass Hazelburn schnell zur grössten Destillerie der Region wurde. Sie verfügte zu Beginn des 20. Jahrhunderts über eine Produktions-Kapatizität von ungefähr 1'125'000 Liter pro Jahr. Leider setzte Hazelburn 1925 die rückläufige Whisky-Nachfrage so stark zu, dass die Destillerie geschlossen werden musste. Die Gebäude der Brennerei wurden von da an als Lagerhaus benutzt. Erst 1997 wurde der Namen Hazelburn wiederbelebt. Die Destillerie Springbank brennt seit da unter diesem Namen den dreifach gebrannten Single Malt, ganz nach der Tradition der erloschenen Hazelburn-Brennerei. Seit 2005 sind die ersten Flaschen dieses Whiskys im Handel erhältlich. Durch die in Schottland unübliche dreifache Destillation erhalten die Hazelburn Malts einen äusserst weichen und milden Geschmack.