Dalmore :: Whisky

3 Artikel

pro Seite

3 Artikel

pro Seite

Abgeschieden am Nordufer des Cromarty-Firth in den Highlands von Schottland liegt die Dalmore Destillerie. Gebaut wurde die Brennerei 1839 von Alexander Matheson, er verpachtete sie an die Familie Sunderland. Dalmore behauptete sich zunächst als typische Farmhausdestillerie. 1867 übernahmen die Brüder Charles, Andrew und Alexander Mackenzie die Leitung der Brennerei. Dalmore wird fast 100 Jahre durch den Mackenzie Clan geführt. Das berühmte Royal-Hirschgeweih des Familienwappens der Mackenzies ziert noch heute jede Flasche des exklusiven Whiskys. Dalmore begann als eine der ersten Destillerien überhaupt, ihren Single Malt in alten Sherryfässern zu lagern, was dem Whisky seinen exquisiten Geschmack verleiht. Orangenmarmelade, Malz und Sherry sind die Noten, die meist auftauchen beim Verkosten von Dalmore - Whiskies. Das Wasser bezieht Dalmore aus dem Fluss Averon und produziert 3.5 Millionen Liter Alkohol pro Jahr, wovon das meiste für Blends verwendet wird. Aber es gibt auch viele beachtliche Single Malts von Dalmore. Die teuerste Flasche Whisky, die jemals verkauft wurde, war ein Dalmore. Die Flasche hat 25'877.50 Pfund gekostet.