Glenrothes :: Whisky

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Die Glenrothes Destillerie liegt in der Region Speyside, direkt am kleinen Flüsschen Burn of Rothes. Erbaut wurde die Destillerie 1878 und begann am 28. Dezember 1879 mit der Whiskproduktion. Just am gleichen Tag an dem die Tay Brücke, nahe dem schottischen Dundee, einstürzte, einem der grössten Eisenbahnunglücke in der Geschichte Schottlands. Seit diesem 28. Dezember 1879 hat es in der Glenrothes Destillerie zweimal gebrannt und 1903 wurde sie durch eine grosse Explosion praktisch vollständig zerstört. Das zweite Feuer ist noch heute ein gern besungenes Ereignis der lokalen Folklore. Durch den Brand flossen grosse Mengen reifen Whiskys in den glasklaren Burn of Rothes. Daran erfreuten sich nicht nur die Bewohner, sondern auch die Kühe der angrenzenden Weiden, die der Erzählung nach noch tagelang ziemlich betrunken waren. Heute besitzt die Destillerie 10 Brennblasen. Damit werden jährlich 5'600'000 Liter Whisky produziert. Glenrrothes füllt eigene Single Malts verschiedener Jahrgänge ab und produziert aber auch viel für Hersteller von Whisky Blends.