Miltonduff :: Whisky

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Miltonduff wurde im Jahr 1824 auf dem Gelände des Benediktinerklosters Pluscarden nahe bei Elgin in der Speyside gebaut. Inzwischen gibt es zwischen der Destillerie und dem Kloster keine Verbindung mehr. Dennoch wird der Name des Klosters weiterhin auf den Flaschenkisten erwähnt. 1970 wurde Miltonduff umfassend renoviert. Die Destillerie produziert hauptsächlich Whisky für die verschiedenen Ballantines Blends und hat ein jährliches Produktionsvolumen von 5´240´000 Liter. Es sind jedoch auch Single Malt Abfüllungen von einigen unabhängigen Abfüllern wie Gordon & MacPhail erhältlich. Eigentümer von Miltonduff ist der französische Wein- und Spirituosen Konzern Pernod Ricard.