Tamdhu :: Whisky

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

Tamdhu, gälisch für "kleiner, dunkler Hügel" wurde 1897 in Knockando, Speyside gegründet. Die Brennerei befindet sich in guter Gesellschaft direkt neben den Destillerien Knockando und Cardhu. 1972 wurde die Anzahl Brennblasen von zwei auf vier erhöht, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Im März 2010 wurde Tamdhu stillgelegt und im Juni 2011 vom unabhängigen Abfüller Ian MacLeod erworben. Seit 2012 wird in der Destillerie wieder Whisky produziert. Tamdhu ist eine der wenigen Brennereien in Schottland, die noch eine eigene Mälzerei betreibt. Wie viele andere Destillen, produziert auch Tamndu hauptsächlich für die Blendindustrie und ist in den Blends Cutty Sark, J&B und The Famous Grouse zu finden. Tamdhu bietet jedoch auch eigene Single Malt Abfüllungen an.